AGL Dr. Proebstl Startseite Stadt- und Landschaftsplanung Naturschutz Erholungsplanung Ökokonto Freiraumplanung Umweltpädagogik Forschung
Landnutzungsplanung
AGL Eingriffsregelung
Ökokonto
Begleitplanung
Umweltverträglichkeitsprüfung
FFH
Eingriff und Auslgeich, Ökokonto
Veröffentlichungen
Service
English
Française
Kontakt
office@agl-proebstl.de
Impressum
sitemap
AGL
Eingriff und Ausgleich / Ökokonto > Landschaftspflegerische Begleitplanung
  Das Bundesnaturschutzgesetz und die Ländergesetze regeln, dass Eingriffe in Natur und Landschaft, d.h. Veränderungen, die die Leistungsfähigkeit des Naturhaushalts erheblich oder nachhaltig beeinträchtigen können, zu vermeiden und, - wenn das nicht möglich ist - zu kompensieren sind.
  Begleitplanung
  Das Planungsinstrument für diese im Einzelfall oft schwierige Aufgabe ist der Landschaftspflegerische Begleitplan. Er beschreibt den Eingriff und seine Wechselwirkungen, die sich daraus ableitenden Kompensationsbedürfnisse und legt detailliert Maßnahmen zur Eingriffsvermeidung, - verminderung und Kompensation fest.

Mit neuen Projekten, wie etwa der technischen Beschneiung von Skipisten, kamen auf die Planung neue Aufgaben zu, die praktisch, aber auch in der wissenschaftlichen Begleitung, eine neue planerische Herausforderung darstellten, für die neue Standards zu definieren waren.

Dies gilt in ähnlicher Weise auch für landschaftsästhetische Belastungen wie etwa Windkraftanlagen. Hier kommt vielfach die Frage angemessener Ersatzzahlungen hinzu.


Seitenanfang
 
 


AGL Arbeitsgruppe für Landnutzungsplanung · Institut für ökologische Forschung
Prof. Dr. Ulrike Pröbstl · St.-Andrä-Straße 8 · 82398 Etting-Polling
Telefon: ++49 (0) 88 02 - 9 10 91 · Fax ++49 (0) 88 02 - 9 10 92
E-Mail: office@agl-proebstl.de und info@erholungsplanung.de

© AGL Prof. Dr. Ulrike Pröbstl - Impressum